Was ist ein IP-Anschluss ?

Mobilfunk, Festnetz, DSL, LTE in Winsen (Aller) - Tarifberatung für Neuverträge und Vertragsverlängerungen, technischer Service und Installationen

Die Telekom möchte in den nächsten Jahren sämtliche Festnetz Anschlüsse auf die IP-Technologie umstellen. Viele haben schon davon gehört, aber wissen gar nicht, worum es dabei egentlich geht. Was ist also ein IP-Anschluss ?

Vor ein paar Jahren wurde das analoge Satelliten-Fernsehen auf das digitale umgestellt. Nun ist das Festnetz-Telefon dran. Bei der neuen Art der Festnetzanschlüsse gibt es nur noch ein Signal. Er wird ein reiner Daten/DSL-Anschluss. Die Telefonie wird dabei in Datenpakete umgewandelt und digital über das Internet geschickt.

Bei analogen Anschlüssen muss immer ein Splitter zwischengesetzt werden, der das Telefonsignal vom Internetsignal trennt. Nach der Umstellung ist ein Splitter nicht mehr notwendig und der Router wird mit einem Kabel direkt mit der Telefondose verbunden.

Aber es gibt noch weitere Vorteile:

Die neuen Anschlüsse der Telekom beeinhalten gleich 3 – 10 Rufnummern anstatt einer. Brauchte man früher einen ISDN-Anschluss, der neben noch mehr Geräten auch noch höhere Kosten verursacht hat, um mehrere Telefone oder ein zusätzliches Faxgerät anschließen zu können, funktioniert das mit einem IP-Anschluss ohne weiteres. Telefone und Faxgeräte werden einfach an den Router angeschlossen. Fertig.

Links zum Thema: